Home Verlag Bücher Autoren Presse Veranstaltungen Aktien Impressum 
Suchen:
(0)   
Rotpunkt bei Facebook.  
Die Edition Blau ist eröffnet!
Lisa Elsässers Roman »Fremdgehen« ist in den Buchhandlungen eingetroffen - damit liegt der erste Titel der Edition Blau, dem neuen belletristischen Programm im Rotpunktverlag, vor
...weiter
Das neue Buch von Patrick Spät ist da!
Nach dem Erfolg seiner »fröhlichen Streitschrift gegen den Arbeitsfetisch« legt der in Berlin lebende Autor und Philosoph nun nach – und rechnet mit dem Kapitalismus ab.
...weiter
Rotpunktverlag und WOZ unterwegs im Jura
In diesem Herbst führt die Reise in den immer schon besonderen Kanton Jura, dessen Geschichte und Gegenwart wir ein Stück weit durchwandern. Der Weg führt uns dabei von La Chaux-de-Fonds über die Freiberge mit ihren Wytweiden, Windrädern und Solaranlagen nach St-Imier, wo 1872 der 1. Internationale Anarchistenkongress stattfand.
...weiter
»See above!« – Leta Semadeni im Interview
Als writer-in-residence am Deutschen Haus in New York wurde Leta Semadeni zu ihrem Aufenthalt, ihrer Inspiration, ihrer Arbeitsweise befragt
...weiter
Die Edition Blau ist eröffnet!
»Sie war auf dem besten Weg, das Falsche zu tun, und es war richtig so.«

Die durch ihre Lyrik bekannt gewordene Zentralschweizer Autorin Lisa Elsässer stellt ihren ersten Roman Fremdgehen vor: Mit Poesie, Sprachwitz und frappierenden Bildern erzählt sie, wie zwei es wagen, sich trotz Ehe und anderer Widerstände noch einmal auf etwas anderes einzulassen.

Vernissage am 8. September im lit.z Literaturhaus Zentralschweiz in Stans.

In der Edition Blau erscheinen ab diesen Herbst je Programm drei Titel Literatur der Gegenwart sowie der klassischen Moderne aus der Schweiz und ihren Nachbarländern.