Home Verlag Bücher Autoren Presse Veranstaltungen Aktien Impressum 
Suchen:
(0)   
Bücher
  - Neuerscheinungen
  - In Vorbereitung
  - Gesamtverzeichnis
  - Neuerscheinungen
  - In Vorbereitung
  - Gesamtverzeichnis
  - Neuerscheinungen
  - In Vorbereitung
  - Gesamtverzeichnis
Naturpunkt
Carl Albert Loosli Werkausgabe
Aktuelle Bestseller
Jahresbestseller
Vorschau Frühjahr 2017
Vorschau Edition Blau Herbst 2016
Vollanzeige
Ursula Bauer, Jürg Frischknecht
Solothurn Olten Aarau
Zwischen Aare und Jura:
Wandern, wo die Schweiz entstand
Farbfotos von Sabina Bobst, zahlreiche historische Illustrationen
1. Auflage September 2015
304 Seiten - 13,5 × 20,4 cm, Klappenbroschur
ISBN 9783858696694

CHF 39,90  € 36,00  bestellen
Autor Presse-Echo

Wandern, wo die moderne Schweiz entstand: eine Spurensuche für Stadt- und Weitwanderer. Der neue Bauer & Frischknecht.

Streifzüge zwischen Aare und Jura

»Solothurn Olten Aarau« ist ein Wanderbuch. Eine facettenreiche und überraschende Spurensuche in den Städten von heute auf den Spuren von gestern. Die drei Städte zwischen Aare und Jura spiegeln die Entstehungsgeschichte der modernen Schweiz, vom Niedergang des Ancien Régime bis zum Schweizer Bundesstaat von 1848 und zum Aufbruch ins Industriezeitalter.

»Solothurn Olten Aarau« ist ein Lesebuch. Es lässt Augenzeugen berichten vom barocken Solothurn der Ambassadoren und von Solothurns Kapitulation 1798, erzählt vom »Rütli des Freisinns« anno 1830 in Balsthal, vom Tunnelbau am Hauenstein und der Entstehung der Eisenbahnerstadt Olten. Und führt durch die erste Hauptstadt der
Helvetischen Republik, Aarau, wo später Schützen- und Turnerfeste Gottfried Keller zum Fähnlein der sieben Aufrechten anregten.

»Solothurn Olten Aarau« ist ein Buch für Weitwanderer. Mit einem langen Aarebummel und einer mehrtägigen Wanderung über die Jurahöhen werden auch sie in Stimmung gebracht. Historische Stiche und Fotografien illustrieren die Vergangenheit, drei Portfolios der Fotografin Sabina Bobst zeichnen ein Bild von heute.

-Presseecho-

»Es wirkt wie ein Märchenbuch, eine Geschichtenkiste. Angereichert zwar mit allerhand Erkundigungsrouten, aber auch vielen Reiseberichten, darunter äusserst kritischen, über das alte Solothurn.«
Wolfgang Wagmann, Solothurner Zeitung, 01. April 2016

»Stadtwanderer und Flaneure kommen ebenso auf ihre Rechnung wie Weitwanderer auf den Jurahöhen oder Geniesser der Aare entlang. Die Autoren haben Interessantes aus Geschichte und Geografie zusammengetragen (...) und machen aus dem Wanderbuch auch ein spannendes Lesebuch für Sofawanderer!«
Margrit Lustenberger, Sempacher Wort, 10. März 2016

»Die historischen Ereignisse und Orte und Personen werden so spannend und vielfältig präsentiert, dass man das Wandern zuweilen vergessen könnte.«
Stefan Howald, WOZ, 10. März 2016

»Bauer und Frischknecht schnappen kleine Trouvaillen auf, denen sie leidenschaftlich gern auf den Grund gehen. (...) Man merkt den Autoren an, dass sie sich mit ganzem Herzen und wachen Augen der Stadt und deren Umgebung gewidmet haben.«
Andrea Weibel, Aargauer Zeitung, 30. Dezember 2015

»Eine grandiose Verschränkung gekonnt erzählter Historie und unzähliger Wander-Appetizers. Formidabel recherchiert und süffig geschrieben. (...) Mit dieser Städte-Triologie ist den Autoren ein liebevolles und aufschlussreiches Werk geglückt, das hoffentlich viele Liebhaber finden wird. Der Warnung im Vorwort kann der Rezensent nur beipflichten: ‹Wandern zwischen Aare und Jura, zwischen Ancien Régime und demokratischem Aufbruch kann süchtig machen.‹«
René P. Moor, schrittler.blogspot.ch, 21. Dezember 2015

»So erfahren die Benützer viel über die letzten zweieinhalb Jahrhunderte, als die Alte Eidgenossenschaft zusammenbrach und die neue CH entstand. Wem diese gestohlen bleiben kann, sollte trotzdem zu diesem Buch greifen. Die drei Städte lohnen umbedingt einen Samstagsbummel, die Wanderungen sind so überzeugend wie knieschonend«
Daniel Anker, bergliteratur.ch, Dezember 2015


»Wandern wo die Schweiz entstanden ist heisst der Untertitel eines neuen Wanderbuches aus dem Rotpunktverlag [sic] von Ursula Bauer und Jürg Frischknecht. Beschrieben werden Wanderungen und Ausflüge in den Städten Solothurn-Olten-Aarau, zwischen Aare und Jura. Es ist ein neues ihrer bewährten Lese-Wanderbücher in denen es neben praktischen Tipps viel Geschichtliches zu erfahren gibt. Zum Beispiel über die Ambassadoren von Solothurn, über revolutionäre Geister von Aarau oder über die Tunnelbauer und Eisenbahner von Olten. Stimmungsvolle Fotos steuerte die gebürtige Oensingerin Sabina Bobst bei.
Fränzi Zwahlen-Saner, Schweiz am Sonntag, 13. Dezember 2015