Home Verlag Bücher Autoren Presse Veranstaltungen Aktien Impressum 
Suchen:
(0)   
Bücher
  - Neuerscheinungen
  - In Vorbereitung
  - Gesamtverzeichnis
  - Neuerscheinungen
  - In Vorbereitung
  - Gesamtverzeichnis
  - Neuerscheinungen
  - In Vorbereitung
  - Gesamtverzeichnis
Naturpunkt
Carl Albert Loosli Werkausgabe
Aktuelle Bestseller
Jahresbestseller
Vorschau Herbst 2016
Vorschau Edition Blau Herbst 2016
Vollanzeige
Bettina Dyttrich, Giorgio Hösli
Gemeinsam auf dem Acker
Solidarische Landwirtschaft in der Schweiz
Mit 170 Farbfotos von Giorgio Hösli
1. Auflage September 2015
288 Seiten - 14,5 × 20,4 cm, gebunden
ISBN 9783858696670

CHF 38,00  € 34,00  bestellen
Autor Presse-Echo
Veranstaltungen

Solidarische Landwirtschaft ist eine politische Bewegung. Denn was gibt es Sozialeres als Essen?
Ernährungspolitik von unten

Die Idee ist bestechend einfach: Wenn Landwirte und Gemüsegärtnerinnen direkt mit Konsumentinnen und Konsumenten zusammenarbeiten, gewinnen alle. Das ist die Idee der solidarischen Landwirtschaft. Sie geht weit über den Direktverkauf ab Hof hinaus: Die Konsumentinnen schließen mit den Produzenten einen Vertrag ab, meist für ein Jahr. Sie bezahlen im Voraus für die erzeugten Lebensmittel.

Solidarische Landwirtschaft ist kein Rückzug ins idyllische Gärtchen. Im Gegenteil – sie ist eine politische Bewegung. Eine Bewegung für eine neue Ernährungspolitik, ökologische Bauernhöfe in einer humanen Größe und neue soziale Beziehungen – denn was gibt es Sozialeres als Essen?

Dieses Buch stellt ein Dutzend Projekte aus der Schweiz vor, wirft aber auch Blicke in andere Länder. Es gibt praktische Tipps, wie man bei der Gründung einer solchen Initiative am besten vorgeht. Die ausdrucksstarken Bilder des Fotografen Giorgio Hösli zeigen die Vielfalt der solidarischen Landwirtschaft: von der kleinen Gemüsekooperative bis zum Großbetrieb mit über tausend Abonnenten. Von der Genossenschaftskäserei im Jura bis nach Genf, wo Öl, Mehl, Teigwaren und vieles mehr in solidarischer Zusammenarbeit produziert wird.
-Presseecho-
»[Dieser] faszinierende Bericht zündet eine kleine, belebende Flamme des Optimismus und des Veränderungswillens, die nicht nur unsere nationale Landwirtschaftspolitik, sondern auch unsere persönlichen Konsumgewohnheiten mit neuen Inspirationen erfrischt.«
Umwelt Mediathek, Info-Bulletin, Dezember 2015

»Das Buch macht Mut und stellt eine umsetzbare Perspektive für Bäuerinnen und Bauern, aber auch für Konsumentinnen und Konsumenen vor.«
Marcel Liner, Pro Natura, Januar 2016

»Die Beschäftigung mit Essen und Landwirtschaft – das ist auch eine Botschaft des Buches – kann auch politisch machen. Zum Beispiel dann, wenn Stadtbewohner ihre Lebensmittelversorgung überschauen, und sehen, dass der Bedarf den Rahmen von „Urban Gardening“ sprengt. Die Fragen, was ist eine gute Tierhaltung, welche Strukturen sind für die ökologische Versorgung einer Stadt sinnvoll, sind auch politische Fragen.«
Rupert Neudeck, www.sonnenseite.com, 10. Dezember 2015

»In der Landwirtschaft ist das solidarische Prinzip vielleicht am besten umsetzbar. Bettina Dyttrich hat dazu wunderbare Beispiele aus der Schweiz zusammengetragen, dem Mutterland der regionalen Vertragslandwirtschaft. Glücklichere BäuerInnen, höhere Stundenlöhne, nachhaltiger Umgang mit der Natur. […] Frauen sind die mutigeren AutorInnen, wenn Umdenken erforderlich ist.«
Ulrich Brömmling, Dhiva, Dezember 2015

»Regionale Vertragslandwirtschaft versteht sich als Gegenbewegung zur Agrarindustrie. Das Handbuch "Gemeinsam auf dem Acker" gibt eine Anleitung dazu und vergisst auch die Menschen dahinter nicht. Das Buch stellt 15 Projekte aus der Schweiz mit berührenden Porträts der Menschen dahinter vor und schließt mit einem fundierten rechtlichen und organisatorischen Leitfaden für die Gründung eines Projekts.«
Wolfgang Steiger, Saiten, Oktober 2015

»Ein mitreißendes Buch. Rundum überzeugend.«
Burhard Flieger, Contraste, Oktober 2015

»Die ausdrucksstarken Bilder geben dem Buch den Charakter eines Bildbandes und machen das Blättern zu einem sinnlichen Erlebnis.«
Theresa Rebholz, Bio aktuell, November 2015
-Veranstaltungen-
Do, 16. Juni 2016, 19:00 - 21:00 Uhr
Bettina Dyttrich über Solidarische Landwirtschaft
Bettina Dyttrich, Autorin des Buches Gemeinsam auf dem Acker, stellt mit Texten und Bildern verschiedene Projekte und ihre Geschichte vor.
Kunstmuseum Solothurn, Werkhofstrasse 30, 4500 Solothurn